Montag, 17. Juni 2024

Schützenfest Immigrath

Heute haben wir unsere Repräsentanten, König Marcin, Jungprinz Fabian und Schülerprinzessin Elisa zum Schützenfestzug mit anschließender Feierlichkeit und Großem Zapfenstreich zum 100 jährigen Jubiläum begleitet. Herzlichen Glückwunsch den Immigrather Schützen zum Jubiläum von den Reusrather Schützen.
Brudermeister Christoph Boes hielt eine sehr emotionale und schöne Rede zum 100 Geburtstag der Immigrather Bruderschaft. 
Natürlich gab es auch Gastredner, die zum Jubiläum gratulieren.
Claudia Schlottmann, unsere Landtagsabgeordnete, sowie Frank Schneider, unser Bürgermeister und die Schützenvereine und Schützenruderschaften aus Langenfeld gratulieren zu diesem besonderen Jubiläum. 
Der abschließende sehr gelungene große Zapfenstreich beendete den Abend.







Sonntag, 12. Mai 2024

Frühlingsvogelschießen 2024

Bei besten Wetter konnte unser Brudermeister Klaus Derks ca. 100 Schützen zum Frühlingsschießen begrüßen. Auch in diesem Jahr durften wir wieder Gäste bei Fam. Marleaux sein. Ein herzlicher Dank hierfür.
Neben unseren Repräsentanten, Königspaar Marcin und Steffi, Jungprinz Fabian Lang, Schülerprinzessin Elisa Kraft, waren auch unser Bürgervogelkönig Uwe Selbach zu Besuch.
Auch konnte er unsere Minister Peter Hagemann, Heinz Kals, Heinz Stoffel, Hermann Theisen und Helmut Meschkewitz, sowie die beiden Ehrenbrudermeister Alois Theisen und Ralf Meschkewitz begrüßen.
Für Essen und Trinken war natürlich auch gesorgt. Ein Dank an alle Schützenfrauen und Männer für die tollen Salate. Und der Grill wurde wie schon so oft von Frank und Frank bedient. Danke.

Geschossen wurde natürlich auch und ein Vogel nach dem anderen fiel mit der Zeit von der Stange. Unsere treffsicheren Frauen waren die ersten, die den Vogel von der Stange schossen, gefolgt von den Schülerschützen. Die jungschützen legten nach und die Herren hatten scheinbar den hartnäckigsten Vogel erwischt.

Im einzelnen gewonnen haben:

Schülerschützen: Jan Luka Kals - 172. Schuss
Jungschützen: Moritz Buchheim - 239. Schuss
Frühlingsvogel der Frauen: Dagmar Stein - 110. Schuss
Frühlingsvogel der Männer: Matthias Marleaux - 261. Schuss

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner.

Noch mehr Bilder gibt es hier zu sehen: Link Bilder



Samstag, 4. Mai 2024

Reusrather Stadtteilrallye

Am heutigen Samstag haben wir mit einem Anlaufpunkt an der Stadtteilrallye teilgenommen. Eine stattliche Zahl von etwa 50 Teilnehmer  haben unser Schützenheim besucht und zum großen Teil auch mal das Schießen am Luftgewehr bzw. Lichtpunktgewähr probiert. Der eine oder andere ehemalige Gast unseres Schützenheims war auch dabei....

Wir könnten uns gut vorstellen das bei dem einen oder anderen Interesse geweckt wurde.
Vielen Dank an Hans-Gerd, Sam und Michael für Eure Unterstützung. 


Bei der abschließenden Tombola im evangelischen Gemeindehaus wurden alle Teilnehmer mit einem Preis belohnt. 
Ein schöner Nachmittag an dem wir unsere Bruderschaft nebst Schützenheim präsentieren konnten. 

Mittwoch, 1. Mai 2024

Tanz in den Mai 2024 rund um unser Schützenheim

 Am 30. April 2024 wurde bei besten Frühlingswetter die diesjährige Freiluftsaison mit dem Tanz in den Mai rund um unser Schützenheim eröffnet.

Ca. 250 bis 300 Gäste fanden sich ein, um bei einem leckeren Glas Bier zu klönen, oder aber zur Live Musik der hervorragenden Band Martini and The Rocks zu tanzen.

Unsere Jungschützenabteilung war auch wieder aktiv und hat die Gäste neben Getränken, wie Maibowle, Cocktails, Lille, etc., mit Leckereien vom Grill versorgt.

Auch unser Königspaar Marcin und Steffi mit seinem Hofstatt war aktiv und versorgte die Gäste im Bierwagen mit kühlen Getränken.
Danke an alle, die zum gelingen des gestrigen Abends beigetragen haben.

Wir freuen uns euch auch in 2025 dann wieder bei uns zum nächsten Tanz in den Mai begrüßen zu können.

Alle Bilder zum Tanz in den Mai findet ihr hier


Besichtigung der Müllverbrennungsanlage in Leverkusen

Am 14. April konnten wir mit einigen Schützen die Müllverbrennungsanlage in Leverkusen besichtigen. Danke an unseren Schützenbruder Erik Kraft, der dort arbeitet und dies organisiert hatte.

Die Führung ging über 2 Stunden und wurde vom Leiter der Produktion MHKW Murat Sözen durchgeführt. 

Während der Führung wurde uns von der Müllannahme, über die Zwischenlagerung bis zur Verbrennung alles bestens erklärt. Da die Müllverbrennungsanlage sehr effektiv arbeitet wurde uns auch die Erzeugung der Fernwärme und die Kraftwärmekopplung zur Stromerzeugung gezeigt und erklärt.
Ca. 700 Tonnen Müll aus Leverkusen und der Umgebung werden jeden Tag verbrannt. Das ganze in einen 7 Tage, 24 Stunden Schichtbetrieb.

Wichtig: Was hinten rauskommt ist Schlacke, die abgeholt und weiter verarbeitet wird. Alle evtl. Schadstoffe in der Luft werden aufwendig herausgefiltert, so dass aus den Schornsteinen ausschließlich heiße Luft aufsteigt. Um den Wasserverbrauch gering zu halten, wird auch das Wasser in einem eigenen Kreislauf permanent wiederverwertet.

Eine wirklich tolle Führung, die alle Beteiligten sehr beeindruckt hat.




Montag, 1. April 2024

Osterbrunch 2024 unserer Schützenfamilie

 Es ist mittlerweile zu einer Tradtion geworden, sich am Ostermontag im Kreise der Schützenfamilie bei einem Frühstück/Osterbrunch zu treffen.

Gut 90 Schützen, Familienangehörige und Freunde haben sich für heute angemeldet.

So konnte unser 1. Brudermeister neben unseren Würdenträgern Königspaar Marcin Lubczynski mit seiner Königin Steffi, Jungprinz Fabian Lang, Schülerprinzessin Elisa Kraft auch unsere Minister Hein Kals, Heinz Stoffels, Helmut Meschkewitz, Hermann Theisen, Peter Hagemann und Ehrenbrudermeister Ralf Meschkewitz begrüßen.

Ein besonderer Dank ging an das Königspaar für die Deko im Schützenheim. Der Osterbrunch wurde diesmal in Zusammenarbeit mit unserem Schützenbruder Tobias Müller erstellt. Danke an alle die mitgeholfen haben. 

Für die Kurzweiligkeit sorgten diesmal Steffi Schiefer, die ein Schützen-Bingo durchführte. Unser Königspaar organisierte ein Eierkippen und Helmut Schoos zeigte einen Rückblick auf das Schützenjahr 2023.



Samstag, 16. März 2024

Generalversammlung unserer Bruderschaft

Am 16. März trafen sich ca. 60 Schützen, Jung- und Schülerschützen zur Generalversammlung in unserem Schützenheim. 
Begrüßen konnte unser 1. Brudermeister Klaus Derks unser Königspaar Marcin und Steffi, Jungprinz Fabian und Schülerprinzessin Elisa, unsere Minister und beide Ehrenbrudermeister.
Es wurden die Jahresberichte der Schützen und Jungschützen zum Schützenjahr 2023 verlesen und auch der Kassenbericht.
Klaus Derks ging auf notwendige Veränderungen rund um das Schützenheim aufgrund der stark gestiegen Kosten ein.
Unser 2. Brudermeister Michael Koch gab einen kurzen Status zur aktuellen Vermietungsituation.
Auch unser Schießmeister Hans-Gerd Wolff verlassen seinen Bericht. Wie immer gab es die Wette, wie viele Schuß Munition in 2023 verbraucht wurden. 18.357 Schuss waren es 2023.
Gewonnen hat dieses Jahr hatvunser Jungprinz Fabian Lang. 
Julia Evertz verlas wie immer gekonnt den detailierten Kassenbericht vor und gab den Überblick über unsere Finanzen.
Da die Kasse wieder sehr ordentlich geführt wurde, beantragte Kassenprüfer Andreas Buchheim die Entlastung des Vorstandes, die mit 2 Enthaltungen angenommen wurde.
Da Rene Giesen sein Amt als Geschäftsführer Saalbetrieb niedergelegt hat, wurde diese Position nach einem Antrag auf Satzungsänderung auf zwei Positionen verteilt. Bis zur nächsten offiziellen Wahl wird Axel das Amt als Saalwirt kommissarisch übernehmen. Die Vermietung übernimmt bis zur nächsten Wahl unser 2. Brudermeister Michael Koch. 
Einen großen Dank konnte Brudermeister Klaus Derks unserer 1. Kassiererin Julia Evertz aussprechen, die aus privaten und beruflichen Gründen ihr Amt leider niederlegt. 
Bis zur Generalversammlung 2025 mit Neuwahlen wird ein erweitertes Kassiererteam die Aufgaben übernehmen. 
Die anwesenden Schützen bedanken sich bei Julia mit standing Ovations für ihre tollen geleisteten Dienste.
Nach der Versammlung wurden die anwesenden Schützen zum traditionellen Essen, Schnitzel mit Bratkartoffeln und Krautsalat eingeladen.